GrandBand

  • Suche:

Instrumente

Kennst du unsere Instrumente?


Die Fanfare

Unser Hauptinstrument erkennt man schon an unserem Namen Fanfarenzug, nämlich die Fanfare. Viele von Euch haben sicher schonmal versucht, aus einem Gartenschlauch oder einer Gießkanne einen Ton zu entlocken. Bei uns könnt ihr lernen, wie man das mit den richtigen Lippenbewegungen macht und sogar verschieden hohe Töne entlockt. Eine Fanfare ist im eigentlichen Sinn eine Naturtrompete, sie hat jedoch keine Ventile wie die üblichen Trompeten und kann daher nur die Naturtonreihe spielen. Unsere Fanfaren haben ein einziges Ventil, um zwischen Es- und B-Dur schalten zu können, und daher etwas mehr Töne hervorzubringen - wir nennen sie B/Es-Umschalt-Fanfare. Das wichtigste sind aber Deine Lippen, mit denen Du die Töne erzeugen musst, was gar nicht so schwierig ist, wenn man die Technik kennt.

Die Flachtrommel - auch Marschtrommel oder Snare genannt

Die Flachtrommel ist das Instrument, dass bei uns für den Rhythmus verantwortlich ist. Sie ist ca. 18 cm hoch, rund und oben sowie unten mit jeweils einem Fell bespannt (Schlag- und Resonanzfell). Durch einen Federteppich (kleine Metallspiralen) am unteren Fell wird ein schnarrendes Geräusch erzeugt. Ihr spielt dieses Instrument mit zwei Schlägern, genannt Trommelstöcke oder Sticks. Ihr lernt bei uns verschiedene Schlagkombinationen, wie z.B. die Triole oder den Wirbel.

Die Hochtrommel - auch Tom-Tom genannt

Die Hochtrommel sieht aus wie eine kleine Tonne, hat auch zwei Felle, klingt aber viel tiefer. Sie hat die wichtige Aufgabe, allen anderen den Takt vorzugeben. Auch hier spielt ihr mit zwei Schlägern, genannt Schlägel, und lernt bei uns, wie bei der Flachtrommel verschiedene Schlagkombinationen. Zusätzlich werden die Schlägel mit den Handgelenken gedreht, welches ein sehr typisches Bild aller Fanfarenzüge ergibt. In unserem Verein ist es bis jetzt ein reines Mädcheninstrument.

Stab - oder auch Tambourstab

Wie der Name schon sagt, sieht er aus wie ein langer Stock, der oben spitz zuläuft und am unteren Ende eine Kugel hat. Mit diesem geht der Stabführer oder Tambourmajor vor dem Verein und dirigiert dabei Tempo und Richtung. Er ist wie ein Dirigent bei einem Orchester die erste Bezugsperson, nach ihm und seinen Anweisungen richtet sich der gesamte Fanfarenzug. So weiß immer jeder, was er machen soll.


Instrumente
Freizeitangebote

Sie suchen eine regelmäßige, interessante und erlebnisreiche Freizeitbeschäftigung für ihr Kind? ...

mehr lesen
Probetraining

Interessierte Kinder/Jugentliche können jeden Mittwoche in der Zeit von ...

mehr lesen
Kosten

Bekleidung, Instrumente und Zubehör gehören dem Fanfarenzug und werden ...

mehr lesen